top_logo
blockHeaderEditIcon
Buholzer Weine - Buholzer Reisen
topmenue
blockHeaderEditIcon

 

Möchtest Du einen Tag Winzer sein? 

4-7-tägige Wein-, Genuss-, Kultur- und Erlebnisreise nach Portugal

von Donnerstag, 10. bis Sonntag, 13. September 2020

oder für Teilnehmer, die mehr Zeit investieren wollen

bis Mittwoch, 16. September 2020

Diese Reise wird ab mindestens 10 Personen durchgeführt,
maximum können wir jedoch nur 16 Personen mitnehmen. 

Provisorisches Reiseprogramm

         1. Tag, Donnerstag, 10. September 2020

Am Morgen fliegen wir mit TAP Air von Zürich nach Lissabon. Bei Ankunft am Flughafen erwartet uns bereits der sympathische Chauffeur und führt uns zum Hotel in Evora, wo wir die nächsten drei Nächte übernachten werden.

Bevor wir die Fahrt mit unserer Reiseleiterin Lucia durch die Korkeichenwälder und in die Korkfabrik in Angriff nehmen, wird uns im Hotel ein leichtes Mittagsmenü serviert.

Die Korkeichenwälder sind Kulturlandschaften, die die Hügel und Täler Portugals säumen. Die Bäume am Weg sehen aus, als seien sie versehentlich ohne Hose aus dem Haus gegangen. Ihre Stämme sind nackt, die Rinde setzt erst bei den Ästen wieder an. Sie recken gleichsam ihre bekleideten Arme in die Höhe, wie, um sich für das Missgeschick zu entschuldigen.

Das Material Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen. Für die Korkproduktion muss kein einziger Baum gefällt werden; die Korkeiche wird lediglich geschält. Das Schälen der Korkbäume hat keine negativen Auswirkungen auf die natürliche Entwicklung der Korkeiche. Ein Korkbaum wird erstmals im Alter von 25 Jahren geschält. Die Rinde wächst dann natürlich nach und wird nur alle 9 Jahre, insgesamt bis zu 17 Mal, geschält. Die Korkeiche ist sehr langlebig und erreicht in der Regel ein Alter von mehr als 200 Jahren. Eine Korkeiche produziert während ihrer Lebensdauer bis zu 700 Kg Kork.

Kein Baum gilt als so typisch portugiesisch wie die Korkeiche. Sie ist ökologisch unumstritten. Wer an sie die Axt anlegt, braucht Feingefühl.

In einer Korkfabrik werden wir Näheres erfahren.

Am späteren Nachmittag fahren wir zum Hotel zurück und geniessen den Abend im schönen Städtchen Evora individuell.

2. Tag, Freitag, 11. September 2020

Nach dem Frühstück werden wir zum Weingut von Dorina Lindemann gefahren. Anschliessend beginnt unser Winzer Tag.

Lassen Sie sich überraschen.

3. Tag, Samstag, 12. September 2020

Natürlich dürfen wir heute einmal ausschlafen. Am späteren Vormittag unternehmen wir mit unserer Reiseleiterin Lucia einen Stadtrundgang.

Wegen der vielen Sehenswürdigkeiten aus römischer und maurischer Zeit sowie aus dem Mittelalter und der zum grössten Teil noch erhaltenen Stadtmauer, gilt Evora als "Museumsstadt". Sie wurde 1986 von der UNESCO als "Weltgeschichtliches Erbe" eingestuft.

 
Der Stadtkern wird fast ausschließlich von Touristenscharen bevölkert; das wirkliche Leben der Einwohner findet ausserhalb der Stadtmauern statt.

Geniessen Sie den heutigen Tag individuell. Am Abend geniessen wir zusammen ein spezielles portugiesisches Menü. Selbstverständlich mit den dazu gehörenden Weinen.
 

4. Tag, Sonntag, 13. September 2020

Nach dem Frühstück, das wir gemütlich zusammen noch geniessen werden, fahren wir zum Flughafen. Teilnehmer, die leider heute schon bereits nach Hause fliegen, verabschieden wir am Flughafen in Lissabon.

Unsere Fahrt führt uns ins Städtchen Sesimbra, zirka 30 km von Lissabon entfernt. Die Küstenregion gehört zu den schönsten von Portugal. 
 

Sesimbra: Die Perle am Atlantik auf der Halbinsel! Die Bucht von Sesimbra mit ihrem schönen Sandstrand. Der Wellengang ist hier aufgrund der geschützten Lage niedriger als an der Westküste. Dieser Umstand und das milde Klima laden sofort zum Baden ein.

Das Besondere am malerischen alten Ortskern von Sesimbra sind die alten gut erhaltenen Häuser, die die Uferpromenade säumen und den Grossteil des Ortes ausmachen. Ein Flair, wie man es eher in küstenorten am Mittelmeer erwartet.

In den schmalen, verwinkelten Gassen gibt es eine Vielzahl von Restaurants, die hauptsächlich Fisch-Spezialitäten servieren. Hinzu kommt, dass Sesimbra einen Fischereihafen besitzt (der das Panorama nicht stört), so, dass die Restaurants immer mit absolut frischem Fisch beliefert werden.

Im eleganten 4*-Hotel werden wir für die nächsten drei Nächte logieren. Am Abend geniessen wir auf der Terrasse mit Blick auf das Meer das für uns zubereitete Nachtessen.

          5./6. Tag, Montag 14. und Dienstag, 15. September 2020

Heute und Morgen Dienstag geniessen wir individuell den schönen Ort Sesimbra oder unternehmen individuell einen Ausflug z.B. nach Lissabon oder in den Naturpark. Es besteht auch die Möglichkeit, für die zwei Tage ein Auto zu mieten.

Entlang des Strands zieht sich die Uferpromenade, die mit ihren Palmen ein wenig an Städte wie das alte Saint Tropez erinnert. Wer hier einen freien Platz in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants ergattert, kann neben leckerem Essen einen herrlichen Ausblick auf den Atlantik geniessen.

Auch ein interessantes Ziel ist das Castelo de Sesimbra, die Ruine einer mittelalterlichen Burg, die hoch über der Stadt auf einem Berg thront. Ursprünglich von den Mauren erbaut, wurde sie später von Christen erobert und von diesen neu auf dem alten Grundriss errichtet. Sehenswert ist vor allem die Igreija de Santa Maria, eine mittelalterliche Kirche, deren Inneres beinahe komplett mit blauen Fliessen ausgeschmückt ist.

Gleich daneben bietet das Museu Arqueológico de Sesimbra Einblicke in die Geschichte der Stadt. Der alte Mauerring der Burg ist noch erhalten und ermöglicht einen Rundgang mit einer Vielzahl von atemberaubenden Ausblicken über Sesimbra, den Atlantik und die Sierra da Arrábida.

Besuchen Sie auch den Stadtmarkt von Sesimbra, der von 07.00 Uhr bis um 14.00 Uhr stattfindet.

Am Dienstag Abend lassen wir die schöne Reise mit einem feinen Nachtessen ausklingen.
 

7. Tag, Mittwoch, 16. September 2020

Geniesst nochmals das Frühstück mit Blick aufs Meer. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen in Lissabon und um 13.30 Uhr fliegen wir mit der TAP wieder nach Zürich.

Das Anmeldeformular können Sie bei uns bestellen. Bitte geben Sie uns Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Adresse mit Telefonnummer an! Wir werden Ihnen dieses anschliessend zustellen!

info@buholzer-weine.ch

Schauen Sie bei Weinreisen: Bilder- und Videogalerie!
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*